facebook
mannebüro züri
Hohlstrasse 36
8004 Zürich

Telefon 044 242 08 88
info@mannebuero.ch

PC Konto 80-58162-8

Gefährderberatungen gemäss Gewaltschutzgesetz (GSG)

Nach einer GSG-Intervention der Polizei erhält das mannebüro züri eine Kopie der GSG-Schutzmassnahmenverfügung, falls die gefährdende Person ein Mann oder ein männlicher Jugendlicher ist. Wir nehmen unmittelbar nach Erhalt der Verfügung Kontakt mit dem Gefährder auf und bieten ihm eine kostenlose und vertrauliche Beratung an zu den Themen:

Diese GSG-Beratungen sind freiwillig und kostenlos. Lassen Sie sich von einem Fachmann des mannebüro züri beraten.

Tel. 044 242 08 88
Unser Telefon wird zu den üblichen Büroöffnungszeiten bedient.

 


Gewaltschutzgesetz (GSG) des Kanton Zürich

Seit April 2007 ist im Kanton Zürich das kantonale Gewaltschutzgesetz GSG in Kraft. Das GSG regelt bei Vorfällen von häuslicher Gewalt, wie die Polizei zum Schutz von Betroffenen intervenieren kann und welche unterstützende Beratungsleistungen den Personen zur Verfügung stehen.

Zu den polizeilichen Schutzmassnahmen zu Gunsten der gefährdeten Personen gehören folgende Massnahmen gegen die gefährdende Person:
Ausführliche Informationen zum GSG finden sie auf der Homepage der Interventionsstelle Häusliche Gewalt .

Proaktive Beratung


Als begleitende Massnahmen ist der proaktive Beratungsansatz im Gesetz verankert. Dies bedeutet, dass sowohl die gefährdende Person wie auch die gefährdete Person ein Anspruch auf unterstützende Beratungsleistungen hat. Damit möglichst viele betroffene Personen über diese Beratungsmöglichkeiten Bescheid wissen und davon profitieren können, übermittelt die Polizei die GSG-Schutzmassnahmen-Verfügungen an die entsprechenden Beratungsstellen für Frauen und Männer im Kanton Zürich.

Wenn die gefährdende Person ein Mann oder ein männlicher Jugendlicher ist, werden die Informationen an das mannebüro züri übermittelt. Wir nehmen anschliessend sofort mit dem Gefährder Kontakt auf und bieten ihm unsere Unterstützungsberatung an.
mannebüro züri
Hohlstrasse 36
8004 Zürich

Telefon 044 242 08 88
info@mannebuero.ch

PC Konto 80-58162-8

Kontakt



mannebüro züri
Hohlstrasse 36
8004 Zürich

Telefon 044 242 08 88
info@mannebuero.ch

PC Konto 80-58162-8

Das Mann-Sein im Mittelpunkt


Das mannebüro züri ist eine Beratungs- und Informationsstelle für Männer. Schwerpunkte unserer Arbeit sind der Umgang mit häuslicher Gewalt, Krisensituationen und Konflikten, sowie die Auseinandersetzung mit der Rolle als Mann und der männlichen Sexualität. Wir setzen uns für die gleichen Rechte aller Geschlechter ein sowie für eine Gesellschaft ohne Gewalt.

Das Angebot des mannebüro züri richtet sich auch an interessierte Fachpersonen und Medienschaffende.

Wir arbeiten vertraulich!

Interessantes aus der Vergangenheit


Es gab in den vergangenen Jahren mehrere längere und kürzere Filme (u.a. als Teil unseres Jahresberichtes):
> Rollenbilder JB 2019
> Porno-Sucht JB 2018
> Häusliche Gewalt JB 2017 inkl. Portraitfilm von JobTV
> Jubiläumsfilm 15 Jahre mannebüro züri 2004
> Kinotrailer Häusliche Gewalt 2004

Wollen Sie uns unterstützen?


Nur dank finanzieller Unterstützung von Privatpersonen, Stiftungen, Städte und Gemeinden wie auch Genossenschaften und Kirchgemeinden kann das mannebüro züri jährlich 700 Männer persönlich beraten! Helfen Sie uns mit einer Spende, unser Beratungsangebot aufrechtzuerhalten und auszubauen.

Hier finden Sie Informationen für
Gemeinden und Stiftungen
oder Wohngenossenschaften.
Mehr auch auf der Spenden-Seite

PC Konto 80-58162-8

Vorstand und Beratungsteam bedanken sich herzlich!

Einzahlungsschein für Selbstmelder


Sie haben sich vom mannebüro züri telefonisch beraten lassen. Bitte überweisen Sie das vereinbarte Honorar auf unser PC Konto 80-58162-8, mit Vermerk Konto 6210
125#121##0#0